Ried Gabrissen

Grüner Veltliner X

Der „X-treme“ Veltliner – schmeichelnd und tiefgründig, reife Fruchtnoten und Extraktsüße prägen diesen gehaltvollen Wein

Die Ried Gabrissen liegt an einem steil abfallenden südseitigen Hang am Wiener Bisamberg, geprägt von angeschwemmtem eiszeitlichem Schotter aus weißem Quarz der bis an die Oberfläche ragt.

Das außergewöhnliche Terroir, alte Rebstöcke, sowie eine späte, gestaffelte Ernte, lassen einen monumentalen Wein entstehen, mit großem Reifepotential.

Seine Anpassungsfähigkeit macht ihn bei Tisch zum Alleskönner.

Information

Alkoholgehalt: 13,0 Vol.%
Restzucker: 3,4 g/l
Säure: 5,5 g/l
Vegan
Histaminarm

Prämierungen

Falstaff Punkte 93

Vinaria 2021/22 "sehr gut"

Gault&Millau 2022 - 17 Punkte

Herkunft

Wien/Bisamberg/Ried Grabrissen

Terrior

Angeschwemmter, eiszeitlicher Schotter aus weißem Quarz der bis an die Oberfläche ragt

Lagerung

Kühl, am besten unter 12 °C

Service

6°- 8° C

Rebsorte(n)

Grüner Veltliner

Vinifikation

Mehrere sorgfältige Lesegänge von Hand bringen Ausgewogenheit, Balance und Struktur. Behutsame Verarbeitung nach dem Prinzip der Gravitation, ohne Pumpen. Ganztraubenpressung, teilweise Maischestandzeit für 4 Stunden. Vergärung und Ausbau im Stahltank, ca. 6 Monate auf der Hefe.

Verzicht auf Schönungen, Behandlungen und Sterilfiltration.

Verkostungsnotiz

Kräftig, dicht, vollreife, saubere Fruchtaromen, etwas Birne, gelbe Kriecherl, exotische Noten, kräuterwürzig; extraktreich, ausbalanciert, vollreife, rosa Grapefruit, elegant, komplex, zart salzige Noten mit langem Abgang.

Speisenbegleitung

Wiener Schnitzel, gekochter Tafelspitz, cremiges Risotto, Pilzgerichte.

Jahrgangsinformationen