Weingut

Heuriger

derzeit
geöffnet!

Vinothek

Weine

    Weißweine
  • BISAMBERG Wiener Gemischter Satz DAC 2014

    13,5% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Tiefgründige, reife Frucht Anklänge von Mandarinen, vielschichtig und komplex Tolle Spannung am Gaumen bei tiefer Mineralität 

    Ein Unikat und dabei einer der unverwechselbarsten Weine ist der WIENER GEMISCHTE SATZ. Lange Zeit beinahe in Vergessenheit geraten, stehen nun die letzten Jahre ganz im Zeichen dieser „wienerischen“ Weißwein-Spezialität. Der Bunte, oft seit Generationen bestehende Rebsortenmix erzählt Geschichten und macht Geologie und Herkunft unvergleichlich schmeckbar.

    Der „BISAMBERG“ entstammt der Riede Wiesthalen, einer der ältesten Lagen des Bisamberges. Dieser, hoch über Wien, majestätisch thronende Rebberg beheimatet heute den „Methusalem“ unserer Weingärten mit rund 70-jährigen Rebstöcken.

    Der noch als Stockkultur gepflanzte Weingarten bewerkstelligt nur mehr geringste Erträge. Die Trauben zeichnen sich im Gegenzug Jahr für Jahr durch besondere Konzentration und Reichtum, sowie Reife und Mineralität aus. 

  • Chardonnay 2014

    13,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Feinste Noten nach reifen Birnen und Bananen lebendig bei komplexer Extrafülle, voller Balance und Harmonie

    Der Chardonnay nimmt im WEINGUT CHRIST aus Wien – Jedlersdorf ca. 10% der Rebfläche ein und steht auf den südseitigen Hängen am Bisamberg. Die Bodenbedingungen sind geprägt von verwittertem Flyschsandstein, der mit einer hohen Kalkaktivität ausgestattet ist. 

    Der Chardonnay hat sowohl als primärfruchtiger, junger Weißwein als auch als massiv strukturierter Lagenwein von internationalem Format seine Reize, ist er doch eine Rebsorte, die sich stets elegant und zeitlos präsentiert. 

    Eine interessante Melange aus unterschiedlichen Ausbaustilen erbrachte einen facettenreichen Wein mit toller Aromenvielfalt. 

    Es entstand ein Wein mit burgundischer Tiefe, noblen exotischen Noten und mineralischem Biss, der sehr klar von seiner Herkunft geprägt ist.

    Dieser Wein der auch schon in der Jugend eine wahre Verlockung ist, zeigt sein wirklich großes Potential erst nach einiger Zeit Flaschenreife. Aufgrund seiner sehr feinen Aromen und kräftigen Statur ist er gastronomisch sehr vielseitig einsetzbar und auch „solo“ ein wirklicher Gaumenschmeichler. 

  • Gelber Muskateller 2014

    12,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Feiner Duft nach frischen Trauben und Blüten, leicht und verspielt, 

    unverwechselbar beschwingter Trinkgenuss.

    Gelber Muskateller nimmt im WEINGUT CHRIST aus Wien – Jedlersdorf rund 5 % der Rebfläche ein und ist in den Rieden „Breiten“ sowie „Wiener Hölle“ am Bisamberg ausgestockt. 

    Diese geschützten, warmen Lagen begünstigen eine frühe und vollständige Ausreifung der Trauben auch in sehr späten Jahren. 

    Die Sorte ist eine besonders aromatische Spezialität und besticht durch seinen unverkennbaren traubigen Charakter. Meist leicht im Alkohol, ist sie gleichermaßen ein begehrter Aperitif sowie erfrischender Sommerwein.

    Der „2014-er“ ist ein überraschend komplexer, lebendiger Wein der besonders die feinen, erfrischenden Muskatellernoten besitzt.

  • GRÜNER VELTLINER Bruch 2014

    12,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Herrlich frische Frucht mit kühler Würze, am Gaumen sehr fein und komplex,

    elegant, charmant und saftig.

    Der „Bruch“, unsere Paradelage für den Grünen Veltliner, liegt an einem steil abfallenden südseitigen Hang am Wiener Bisamberg.

    Die Bodenbedingungen sind geprägt durch angeschwemmten eiszeitlichen Terrassenschotter, der bis an die Oberfläche ragt.

    Diese Bedingungen entlang der Donau, bieten dem Grünem Veltliner ideale Standortverhältnisse und unterstützen die Ausprägung seiner knackig frischen, pfeffrigen Frucht.

    Der GRÜNE VELTLINER „BRUCH“ vom WEINGUT CHRIST hat sich in den letzten Jahren in der Spitze der österreichischen Top – Veltliner etabliert und sorgte in den letzten Jahren immer wieder für höchste Bewertungen und positive Schlagzeilen. 

  • GRÜNER VELTLINER Bisamberg 2014

    12,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Ein herrlich frischer, fein aromatischer Veltliner, leichtfüßig und lebendig, ein köstlich erfrischender Genuss

    Die Sorte Grüner Veltliner nimmt im WEINGUT CHRIST aus Wien - Jedlersdorf rund 30 % der Rebfläche ein und befindet sich in zahlreichen zum Teil kleinklimatisch recht unterschiedlichen Lagen am Bisamberg. 

    Der Grüne Veltliner Bisamberg stammt von einigen ausgesuchten Lagen,  die durch angeschwemmten eiszeitlichen Terrassenschotter oder von Lehm – Lössauflagen geprägt sind.

    Der GRÜNE VELTLINER BISAMBERG vom WEINGUT CHRIST ist ein herrlich beschwingter Wein mit ansprechender Leichtigkeit und Frische, der alle Vorzüge dieser Sorte äußerst attraktiv in sich vereint.

    Seine sehr würzige und klare Frucht machen ihn zu einem sehr universellen Speisebegleiter dem durchaus einige Jahre Lagerfähigkeit  attestiert werden können.

  • GRÜNER VELTLINER X 2014

    13,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Der „X-treme“ Veltliner mit glockenklarer Frucht nach reifen Mandarinen bestechender Mineralität, ungemein schwungvoll bei tollem Druck und Balance.

    Für den „X-treme“ Veltliner werden nur ausgesuchte Trauben aus der Steillage Bruch, eine der besten Lagen des Bisamberges verwendet, die sich durch besondere Reife und Güte auszeichneten. Das Ziel war es einen trockenen Premiumwein aus der traditionsreichsten aller österreichischen Sorten zu keltern mit außergewöhnlicher Struktur und Finesse.

    Auch bei der Weinbereitung haben wir versucht die klassischen Eigenheiten des Grünen Veltliners mit besonders schonender und gefühlvoller Vinifizierung noch zu unterstreichen.

    Dieser Wein feierte seine Premiere mit dem Jahrgang 1998 und war auf Anhieb ein regelmäßig hoch bewerteter, charakteristischer Sortenvertreter. 

  • RIESLING Alte Reben 2014

    13,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Reife Marillenfrucht, feiner Blütentouch, vielschichtig und komplex. 

    Seit Generationen wächst Riesling auf den kargen Böden der Ried Jungenberg. Tagsüber erhitzt die Sonne die sanften Hänge, nachts streicht langsam frische, würzige Luft von den bewaldeten Kuppen zu Tal. Alte Rebstöcke vereinigen die Ressourcen des Terroirs mit reichhaltiger, kristallklarer Interpretation der Sorte.

    Der gemäßigte Reifeverlauf 2014 sorgte zusätzlich für eine Fruchtintensität, die in den letzten Jahren ihresgleichen sucht. 

    Es entstand ein Wein, der durch unglaublich transparente Aromen und eine tolle Fruchttiefe glänzt.

  • RIESLING Wiesthalen 2014

    12,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Feinste Noten nach weißen Weingartenpfirsichen und helle Blüten, mit frischen Citrusanklängen unterlegt, saftige Frucht und schöne Frische enden mit herrlicher Finesse

    Der Riesling nimmt im WEINGUT CHRIST aus Wien – Jedlersdorf rund 

    10 % der Rebfläche ein und steht unter anderem in den Wiesthalen, der höchstgelegene Hang des Bisambergs.

    Eine der nobelsten Rebsorten, mit langer Tradition am Bisamberg, ist sicherlich der Riesling. Nicht zu unrecht, denn er profitiert gleichermaßen durch die Nähe zur Donau, Geologie und Höhenlage. Der Hitze des Tages folgen abendlich frische Brisen. Sie lassen die Reben kräftig durchatmen, die würzige Aromatik des Bodens aufsaugen und verleihen im Gegenzug diesen unvergleichlichen, kristallklaren, mineralischen Charakter.

     

    Der Riesling, als einer der Könige unter den Weißweinsorten, hat eine relativ langsame Entwicklung und erreicht seinen Höhepunkt meist erst im Herbst des auf die Lese folgenden Jahres und gilt als ein Wein der auch noch im Alter vielen Weinfreunden Spaß und Vergnügen bereitet.

  • SAUVIGNON BLANC Breiten 2014

    12,5% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Kühle Frucht nach Maracuja und Johannisbeere, schmeichelnde Textur, Holunderblüten klingt beschwingt und fruchtig aus.

    Der Sauvignon Blanc nimmt im WEINGUT CHRIST aus Wien – Jedlersdorf rund 5 % der Rebfläche ein und steht in der Ried Breiten, einer herrlichen, äußerst frühreifen Lage, die direkt an Wiens schönste, malerische Kellergasse grenzt. 

    Die sehr geschützte, warme Lage begünstigt eine frühe und vollständige Ausreifung der Trauben auch in sehr späten Jahren. 

    Die „Breiten“ ist ein flach abfallender Hang der, kaum ohne jegliche Überlagerung, aus verwitterten Flyschsandstein besteht. Diese Bedingungen begünstigen eine rasche Bodenerwärmung, eine ausreichende Nährstoffversorgung der Rebstöcke und eine gute Drainage des Bodens. 

    Die Anlage bringt Jahr für Jahr kraftvolle, würzige Sauvignons hervor, die meist in der 2. Jahreshälfte die zahlreichen Fruchtfacetten, die von frischen zart exotischen Noten bis hin zu feinsten Holunderblütentönen reicht, voll ausspielen. Auch die Lagerfähigkeit fällt bei reifen Sauvignons durchaus positiv auf.

  • TRAMINER Kirchberg 2013

    14,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,5 l Flasche

    Feine Noten nach Dörrobst und Babybanane, Nuancen von Rosenöl und reifen Pfirsich. Stoffige Textur mit nerviger Mineralik, Muskulös mit guten Perspektiven. 

    Der Traminer steht im WEINGUT CHRIST aus Wien – Jedlersdorf am Rande eines traditionellen Wiener Gemischten Satz Weingartens am Bisamberg.

    Der Boden ist dominiert von Flyschsandstein mit kristallinen Einschlüssen und hoher Kalkaktivität. Auf diese kargen, gut drainagierten Gärten der Ried Kirchberg, erhitzt die Sonne tagsüber die sanften Hänge, nachts streicht langsam frische, würzige Luft von den bewaldeten Kuppen zu Tal. Alte Rebstöcke vereinigen die Ressourcen des Terroirs mit reichhaltiger Interpretation der Sorte. 

    Nach einer langsamen, rund 2-monatigen Gärung wurde der Wein weitere 6 Monate auf der Hefe gereift. Unsere Vinifikation verzichtet hierbei auf sämtliche chemischen Eingriffe, Schönungen und Manipulationen. Auch von Sterilfiltrationen wird seit Jahren abgesehen. 

  • Wiener Gemischter Satz DAC 2014

    12,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Diese Wiener Spezialität vom Bisamberg vereint in idealtypischer Manier kühle Fruchtigkeit, Eleganz und Frische

    Ein Unikat und dabei einer der unverwechselbarsten Weine ist der WIENER GEMISCHTE SATZ. Lange Zeit beinahe in Vergessenheit geraten, stehen nun die letzten Jahre ganz im Zeichen dieser “wienerischsten“ Weißwein-Spezialität. Der bunte, oft seit Generationen bestehende Rebsortenmix erzählt Geschichten und macht Geologie und Herkunft unvergleichlich schmeckbar.

    Der Wiener Gemischte Satz aus dem Weingut Christ entstammt ausschließlich Lagen des Bisamberges am nordöstlichen Stadtrand Wiens. Die Trauben werden gemeinsam von Hand gelesen und verarbeitet. 

    Die Zusammensetzung bestimmt daher immer die Natur und nicht der Winzer im Keller.

    Diese Art des Anbaues und der Weinbereitung ist immer perfektes Spiegelbild von Lage und Jahrgang und somit der ideale Herkunftswein mit regionalen Wurzeln. 

  • WEISSBURGUNDER DER VOLLMONDWEIN 2014

    13,0% Vol. Alk., trocken, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Transparente Frucht voller Exotik, voluminös und gebündelt, facettenreich am Gaumen, massiv und erfrischend. 

    Die Sorte Weißburgunder nimmt im WEINGUT CHRIST aus Wien – Jedlersdorf rund 10 % der Rebfläche ein und steht in einer relativ hoch gelegenen Lage auf der Wiener Seite des Bisamberges, genauer gesagt in der Ried Falkenberg.

    Der Falkenberg mit seinem recht kalkreichen und mineralischem Untergrund der größtenteils aus Muschelkalksedimenten besteht ist geradezu prädestiniert für Sorten aus der Pinot – Familie.

    Diese nahezu perfekten Voraussetzungen von Boden, Exposition und Klima ergeben Jahr für Jahr gebündelte Weißburgunder die trotz Stoff und Konzentration durch ihre kühle und mineralische Balance glänzen.

    Viel Geduld, Gefühl und eine strenge Qualitätsselektion waren nötig, um hervorragende Trauben für einen großen Wein zu ernten.

    Um die komplexe Geschmacks – und Aromafülle noch zu vertiefen und  eine verlässliche Entwicklung zu gewährleisten wurde eine  lange, behutsame Reifezeit auf den feinen Hefen absolviert.

  • Rotweine
  • CABERNET SAUVIGNON 2012

    14,0% Vol. Alk., trocken, vegan, 0,75 l Flasche

    Tiefdunkles Rubingranat, feine Cassisfrucht und Blätterwürze, samtige dichte Textur mit seidig festen Tanninkern und großem Entwicklungspotential.

    Von Bordeaux aus hat sich die wohl berühmteste Rotweinsorte ihren Weg in die weite Welt hinaus gebahnt, wobei sie auch vor den Weingärten des Bisamberges nicht halt machte. 

    Seit dem Jahr 1998 beschäftigen wir uns mit dieser Rebsorte. Bereits die erste Ernte ließ erahnen welches Potential im Cabernet schlummert und somit war auch unser Bestreben geboren, weitere Rebbestände dazu zu gewinnen. Seit 2001 konnten zwei weitere Cabernet Flächen mit älteren Rebstöcken gepachtet werden.  

    Cabernet ist eine wahre Diva und zeigt in großen Jahren seine überragenden Fähigkeiten. Weinfreunde schätzen ihr signifikantes Bukett nach Schwarzer Johannisbeere, ihre Saftigkeit, Harmonie und vor allem ihre Zeitlosigkeit. In kleineren Jahrgängen ist besonders das Handwerk des Winzers und rigorose Ertragsbeschränkung gefragt.

  • BLAUER ZWEIGELT Bisamberg 2012

    13,0% Vol. Alk., trocken, vegan, 0,75 l Flasche

    Dunkles Rubin, kräftige Frucht nach dunklen Beeren und Bitterschokolade, schöne Konzentration, weich und samtig.

    Der Zweigelt ist eine österreichische Kreuzung und in allen Weinbauregionen relativ stark verbreitet, ist er doch die flächenmäßig wichtigste Rotweinsorte Österreichs. 

    Im WEINGUT CHRIST aus Wien –Jedlersdorf nimmt der Zweigelt rund 15 % der Rebfläche ein und ist in 2 unterschiedlichen Lagen ausgestockt. Eine Anlage mit alten, rund 45-jährigen Rebstöcken, die immer sehr tief strukturierte Weine liefert wird durch eine jüngere, die besonders durch ihren Fruchtcharme brilliert, hervorragend ergänzt.

    Der Zweigelt ist ein wahres „Chamäleon“, macht er doch als junger fruchtbetonter, sowie auch als massiv strukturierter Premiumrotwein stets eine gute Figur.

    Dieser Wein wird wohl in etwa 1 – 2 Jahren zu seinem Höhepunkt heranreifen und sein Niveau durchaus noch für einige weitere Jahre halten können.

  • SHIRAZ 2012

    14,0% Vol. Alk., trocken, vegan, 0,75 l Flasche

    Rubingranat, intensive, würzige Beerenfrucht mit zarten Eukalyptusanklängen würzig und reif, mit kraftvoll seidigem Tannin. 

    Ein wahres Unikat, stellt die Ernte des wahrscheinlich einzigen Wiener Shiraz dar. Diese Rebsorte, mittlerweile ein wahrer „Globetrotter“ findet hiermit auch am Bisamberg ein neues Zuhause. Die Sorte zahlt zu den großen dieser Welt, den sogenannten „Cepages noble“, jene Bezeichnung die nur für die edelsten Rebsorten dieser Welt verwendet wird.

    Möglicherweise stammt diese Sorte aus der prähistorischen Stadt Shiraz im ehemaligen Persien, dem heutigen Iran. Die Traube liefert einen tiefen, dunklen Wein mit intensiver Würze und großem Reifepotential.

    Ein kleiner Anteil von rund 10 % Cabernet Sauvignon bringt noch zusätzliche Struktur in diesen Wein. 

    Eine äußerst sorgsame Pflege der Rebstöcke, rigorose Ertragsbeschränkung und gefühlvolle Vinifizierung ließen im Einklang mit dem einzigartigen Mikroklima und Terroir des Bisamberges, einen Wein von besonderer Struktur und Frucht heranreifen.

  • XXI 2012

    14,0% Vol. Alk., trocken, vegan, 0,75 l Flasche

    Tiefdunkles Rubingranat mit opakem Kern, Konfit von dunklen Beeren, ätherisch, etwas Minze, Seidige Tannine, zart nach Cassis und Lakritze;

    Struktur und Mineralität im langen Nachhall.

    XXI – röm. 21, steht als Synonym für einen Wein der sich, losgelöst von einzelnen Rebsorten, ausschließlich auf das Terroir des Bisamberges, im 21. Bezirk Wiens konzentriert.

    Dieser Idee zugrundeliegend, wurde eine der Urlagen des Bisamberges, die Riede Wiesthalen in der seit über 2800 Jahren Weinbau betrieben wurde, ausgewählt.

    Dieser, hoch über Wien, majestätisch thronende Rebberg wurde im Jahr 2002, nach rund 20 – jähriger Pause, wieder rekultiviert und mit Reben bepflanzt.

    Der Wein aus 70% Merlot und 30 % Cabernet Sauvignon mit beeindruckender Struktur und seidigen Tanninen reift in kleinen Fässern für rund 24 Monate bis zu seiner unfiltrierten Füllung.

  • MEPHISTO 2012

    14,0% Vol. Alk., trocken, vegan, 0,75 l Flasche

    Undurchdringliches Purpur mit schwarzem Kern, verführerische Weichsel – Schokonase mit dosierter Röstung, rundes elegantes Tannin, beeindruckende Tiefe und Struktur.

    Nur in wirklich besonderen Jahren wird unsere rote Luxuscuvee Mephisto gekeltert. Die Zusammensetzung dieses Weines ist vom jeweiligen Jahrgang abhängig, jedoch immer von nationalen Sorten dominiert.

    Mephisto 2012 setzt sich aus rund 60 % Zweigelt, 20 % Cabernet Sauvignon und 20 % Merlot zusammen.

     

    Der Cabernet Sauvignon bildet das Rückgrat, der Zweigelt, der von sehr alten Rebstöcken stammt und Merlot ist der fleischige Kern.

    Mephisto ist kraftvoll, rund, seidig und unheimlich elegant. Dank seiner Komplexität und feinen Tanninen reift der Wein hervorragend. 

    Die behutsame Verknüpfung von gewachsener Tradition mit modernen Techniken stellt hierbei oberstes Gebot dar.

    Besonders sorgsame Pflege der Rebstöcke, rigorose Ertragsbeschränkung und gefühlvolle Vinifizierung lassen im Einklang mit dem einzigartigen Mikroklima und Terroir des Bisamberges, einen Wein von besonderer Struktur und Harmonie heranreifen.

    Mit 92 Falstaff Punkten gehört er auch österreichweit zur Cuvee-Elite. 

  • Bioweine
  • Rosé 2014 Petershof by Weingut Christ

    10,5% Vol. Alk., trocken, bio, vegan, histaminarm, 0,75 l Flasche

    Klassisch zwiebelschalenfarben, leichtfüßige Aromen nach Beeren und

    hellen Blüten, knackig und erfrischend.

    Das Zusammenspiel von Klima und Boden im Donauraum bildet die Basis für den Charakter der Weine im Weingut Christ. Die Ausläufer des pannonischen kontinentalen Klimas, bringen warme, trockene Tage. Kühle Luftströme aus dem Westen die abends über die bewaldeten Hänge zu Tale streichen durchmischen und „würzen“ die Luft und verleihen den Weinen im Gegenzug diesen frischen, kristallklaren Charakter. 

    Durch behutsame Verarbeitung und besonders schonende Pressung gelangen nur wenige Farbstoffe aus der Schale in den Most und ergeben somit einen fruchtbetonten, hell roséfarbenen Wein.

    Der Wein besticht stets mit Aromen von roten Beeren und hellen Blüten. Diese elegante Duftigkeit, gepaart mit Vitalität und Frische, sowie leichtem Alkohol machen den Rosé gut gekühlt zum perfekten Sommerwein schlechthin.

  • Wiesthalen Wiener Gemischter Satz DAC 2014 Petershof by Weingut Christ

    Kräuterwürze und frische Grapefruitaromen, elegant und ausgewogen, vielschichtig mit großer Länge.

  • Sekt Freude Grande Cuvée

    Schmeichelnde, frische Zitrusnoten, feine Perlage, lebendig und erfrischen, von zeitlos sinnlicher Eleganz.

Weingut

Rund 400-jährige Familientradition, naturverbundene Weinbauphilosophie und innovativer „Esprit“ sind die Eckpfeiler nach denen im WEINGUT CHRIST der Weinbau betrieben wird. Mit viel Enthusiasmus und Engagement werden ausschließlich Lagen am Bisamberg bearbeitet.
Tradition und Innovation ergeben hier eine harmonische Mischung.
Zeitgemäße Architektur bietet im erweiterten und sensibel erneuerten Produktionsbereich die Möglichkeit zur spontanen und flexiblen Reaktion auf das, was die Natur uns schenkt.

Keller

Die Philosophie des Rainer Christ ist eine Herausforderung an die Architektur. Im Keller regiert Gravitation. Ein Christ pumpt nichts. Das gesamte Traubenmaterial und der Most werden mit Hilfe von Schwerkraft "transportiert". Fünf Klimazonen sorgen für ideale Reifebedingungen.
Ein Mix aus traditionellen und modernen Ausbaumethoden steht zur Verfügung. Die klassische Weinbereitung im großen Holzfass wird sowohl durch Gebinde aus Edelstahl als auch Barriques ergänzt und bietet eine höchstmögliche Individualität im Ausbau der einzelnen Sorten und Lagen.

Lagen

„Die Weingärten“

Böden, Lagen und Klima sind am Bisamberg wie geschaffen für den Weinbau.
Die geologische Vielfalt ist einzigartig und reicht von angeschwemmten, eiszeitlichen Terrassenschotter über muscheldurchsetzte Kalksteinverwitterungen bis hin zu Löss- und Schieferlagen.
Dieser große Reichtum an unterschiedlichsten Böden und Lagen erklärt auch die traditionell große Sortenvielfalt am Bisamberg.

Heuriger

Der Wiener Heurige hat sich seit Jahrhunderten als ein Platz der Gemütlichkeit und Geselligkeit etabliert und ist heute eine Institution, die untrennbar mit dem Namen der Stadt verbunden ist.
Das traditionelle Umfeld, ein stilvoller Mix aus Naturstein, Holz und Glas, ein großzügiger Parkplatz (Zufahrt Baumergasse 37) und der kindgerechte Spielplatz machen Naturnähe, Weingenuss und Familienfreizeit zum Gesamterlebnis der kulinarisch-entspannenden Art.

Räumlichkeiten

Elegantes Ambiente empfängt Heurigenbesucher und Weinfans in Vinothek, Wintergarten sowie im Vorderen Stüberl.
Im gleichermaßen gemütlichen sowie gediegenen Teil des sensibel renovierten „alten Heurigen“ genießt man in heimeligen Nischen und an massiven Holztischen die kulinarisch-idyllische Atmosphäre.
Der herrliche Gastgarten mit seiner schattigen Weinlaube und den blühenden Oleandern, bildet in der warmen Jahreszeit die viel zitierte Oase am Rande der Stadt.

Buffet

Teils hinterm Buffet, teils in der Küche werkt „Hannerl“ Christ und überlässt mit routiniertem Küchenhandwerk nichts dem Zufall. Neben klassischen Köstlichkeiten vom Buffet, werden auch saisonal wechselnde Gerichte frisch aus der Küche zubereitet.
„Frisches von Äckern und Wiesen, aus Wäldern und Ställen schmeckt einfach doppelt so gut“, meint Hannerl Christ und das merkt man auch, wenn köstliche Schmankerln zeitgemäß interpretiert und mit viel Liebe aufgetischt werden.
Hier finden Sie unsere aktuelle Menükarte und unseren Buffetvorschlag.

Vinothek

Unsere Vinothek ist ebenso in den ungeraden Monaten täglich ab 16:00 Uhr für Sie da.
Für den Fall, dass Sie den ein oder anderen guten Tropfen brauchen, sind wir mit unserem Ab-Hof Verkauf nach telefonischer Vereinbarung auch in den geschlossenen Monaten für Sie da.

Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste.

Auf Wunsch sind unsere Weine auch gerne in exquisiten Geschenksverpackungen erhältlich. Eine Koproduktion österreichischer und italienischer Designer kleiden die Christ Weine in edle Gewänder! Lassen Sie sich hier unsere Geschenksboxen zeigen!

  • 18.06.2015

    Petershof by Weingut Christ.

    Der Petershof, ein kleines Weingut in herrlicher Lage am Wiener Bisamberg, beherbergt die ältesten biologisch bewirtschafteten Weingärten der Stadt.

    Im Jahr 2014 erfolgte die Übernahme durch das Weingut Christ. Der Petershof by Weingut Christ war geboren. Der Betrieb wird eigenständig und mit dem strikten Bekenntnis zur biologischen Bewirtschaftung von Rainer Christ weitergeführt. 

    Gewinne ein exklusives Bio-Wein-Package vom Petershof by Weingut Christ! Nähere Infos auf unserer Facebook-Seite.

Kontakt

Weingut & Heuriger Christ

Amtsstraße 10-14
A-1210 Wien - Jedlersdorf

Tel.: +43 (0) 1 292 51 52
Fax: +43 (0) 1 292 51 52-53

info at weingut-christ dot at

Öffnungszeiten:
Heuriger: Jänner, März, Mai, Juli, September und November täglich ab 15:00 Uhr
Weingut: nach telefonischer Vereinbarung

Impressum

Weingut & Heuriger Christ
Amtsstraße 10-14
A-1210 Wien - Jedlersdorf


Tel.: +43 (0) 1 292 51 52
Fax: +43 (0) 1 292 51 52-53

info at weingut-christ dot at
http://www.weingut-christ.at

Öffnungszeiten: 
Heuriger: in den ungeraden Monaten täglich ab 15:00 Uhr 
Weingut: nach telefonischer Vereinbarung 

Medieninhaber & Herausgeber: Herr Rainer Christ 

UID-Nr.: ATU 57 12 45 88

Gestaltung & technische Umsetzung:
Kreativagentur Zeichensprache, Eva-Theresa Rettenbacher, MA
Agentur Frost, Michael Frost