Ried Kirchberg Traminer

Die wenigsten wissen: Zahlreiche bekannte Rebsorten haben Traminer-Gene. Doch auch in ihrer Ursprünglichkeit ist diese „klassische Schönheit“ Garant für tiefe Konzentration und enormes Reifepotential.

In seiner Vielschichtigkeit präsentiert sich der Wein stets gehaltvoll mit meist sanfter, gut integrierter Säure. Mit Sorgfalt gekeltert, ist die Aromatik einladend und offenbart reife Noten nach Litschi und Zesten sowie florale Noten nach Rosenholz. Die hervorragende Fähigkeit zur Reife macht den Traminer perfekt für eine önologische Zeitreise inklusive beeindruckenden Aromadimensionen!

Information

Alkoholgehalt: 13 Vol.%
Restzucker: 3,5 g/l
Säure: 5,8 g/l
Vegan
Histaminarm

Herkunft

Wien/Bisamberg/Ried Kirchberg

Terrior

Tiefgründiger Löss, kalkreich.

Lagerung

Kühl, am besten unter 12 °C

Service

6° - 8 °C

Rebsorte(n)

Traminer

Vinifikation

Selektive Handlese, Maischestandzeit ca. 12 Stunden. Anschließende Gärung und Lagerung in gebrauchten Fässern. Auf der Vollhefe für rund 18 Monate.

Verzicht auf Schönungen, Behandlungen und Sterilfiltration.

Verkostungsnotiz

Floraler Duft nach Rosen, exotische Noten von reifen Lychees. Massiv und

ausgewogen. Assoziationen von Butterstriezel und Blockmalz. Langer Nachhall.

Speisenbegleitung

Gänseleberpastete und klassisches Foie gras, geschmorrtes Kalb, cremige Pilzgerichte, reifer Hartkäse.

Jahrgangsinformationen