XXI

Eine Hommage an den 21. Bezirk – Fokus Terroir! Spannende Entwicklungen mit kraftvollen Tanninen.XXI – röm. 21, steht als Synonym für einen Wein der sich, losgelöst von einzelnen Rebsorten, ausschließlich auf das Terroir des Bisamberges, im 21. Bezirk Wiens konzentriert.

Dieser Idee zugrundeliegend, wurde eine der Urlagen des Bisamberges, die Riede Wiesthalen in der seit rund 3000 Jahren Weinbau betrieben wurde, ausgewählt. Dieser, hoch über Wien, majestätisch thronende Rebberg wurde im Jahr 2002, nach rund 20 – jähriger Pause, wieder rekultiviert und mit Reben bepflanzt.

Der Wein aus 70% Merlot und 30 % Cabernet Sauvignon mit beeindruckender Struktur und seidigen Tanninen reift in kleinen Fässern für rund 24 Monate bis zu seiner unfiltrierten Füllung.

Information

Alkoholgehalt: 13,5 Vol.%
Restzucker: 1,1 g/l
Säure: 5,4 g/l
Vegan

Prämierungen

Wein Guide Rot 21 - 4 Gläser

Gault & Millau 2022 - 16 Punkte

Herkunft

Wien/Bisamberg

Terrior

Reich an Tonmineralien, Eisen und Magnesium

Lagerung

Kühl, am besten unter 12 °C

Service

13° - 15 °C

Rebsorte(n)

70% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon

Vinifikation

Selektive Handlese, rebeln ohne quetschen. Maischegärung ca. 28 Tage, 30-monatiger Ausbau in 300l Fässern, danach Vermählung der Tranchen im großen Holzfass. Ruhe, Reife und Integration für weitere 6 Monate.

Verzicht auf Schönungen, unfiltriert abgefüllt.

Verkostungsnotiz

Purpurrot, delikates Duftspektrum von dunklen Beeren, Gewürzen, Leder und Tabak, mächtige Tannine, dichte Struktur, vielversprechendes Entwicklungspotential.

Speisenbegleitung

Wildgerichte, kräftige Saucen, Steak, Höhepunkt einer Festtafel,

Meditationswein.